Tanzen ist mehr als Bewegung. Tanzen fördert die psychische Gesundheit!

Wie sorgst du für ein postives Selbst- und Körperbild?
Wie kannst du dein Selbstwertgefühl stärken und andere dabei unterstützen?

Zusammen mit PEP bodytalk lancieren wir verschiedene Angebote zur Förderung der psychischen Gesundheit im Rahmen unseres Streetdancingangebotes roundabout.

Finde heraus, was du als Tanzgruppenleiterin alles für die Prävention und zur Stärkung der psychischen Gesundheit tun kannst. Tanzen, bewegen und gesunde Ernährung und das tolle Gruppengefühl sind dabei elementar! Du findest hier weitere Tipps, die sich für den Tanzunterricht oder für den gemütlichen Teil danach eignen, die das Selbst- und Körperbild und damit die Gesundheit stärken!
 

Mach mit beim Dry January 2022!

NEU!! Aktiv gegen Suchtmittelmissbrauch: Darüber reden statt tabusieren

Ist das bereits eine Sucht? Oder bloss eine Gewohnheit? Wann wird es gefährlich, wenn ich etwas zu viel, zu oft ... tue oder konsumiere?

Du findest hier viele tolle Hintegrundinfos und Materialien zu Suchtverhalten bei Kindern und Jugendlichen sowie Tipps und Anregungen, was du im persönlichen Gespräch oder in der Gruppe zur Suchtprävention beitragen kannst.

Übermässiger Handykonsum (84%), zu viel Social Media (74%) und Kaufen ohne Geld (30%) - Das sind die grössten Herausforderungen, mit denen roundabouties zu kämpfen haben (siehe Befragung).

Was kannst du als Tanzgruppenleiterin tun?

  1. Dich  informieren, z.B. mit der tollen Präsentation von roundabout@bodytalk
  2. Selber Vorbild sein
  3. Darüber reden und ansprechen - statt tabuisieren
  4. Aufzeigen, was die Folgen bei übermässigem Konsum sind, z.B. mit Filmen wie Nuggets oder den Erklärvideos von Sucht Schweiz
  5. Über Gefühle reden, z.B. mit den roundabout@bodytalk Kärtchen
  6. Als Gruppe Ziele setzen, die Verhaltensänderung erproben und danach über die Erfahrungen austauschen
  7. Das Gespräch mit der betroffenen Frau suchen
  8. Hilfe holen!

Materialien für den gemütlichen Teil

 

roundabout@bodytalk-Kärtchen: Sprich darüber!

Die roundabout@bodytalk Karten eignen sich super für den Austausch im gemütlichen Teil nach dem Training

Die Kärtchen regen zum Austausch an. Da sind Fragen dabei wie z.B. "Was macht dich selbstsicher?", "Was findest du an deinem Körper schön?", "Auf was achtest du, wenn du Bilder auf Social Media postest?" und vieles andere mehr.

 

Das ist dialogisches Arbeiten

Dialogisches Arbeiten unterscheidet sich von einer herkömmlichen Diskussion. Beim dialogischen Arbeiten gibt es kein richtig und falsch. Kein Argumentieren. Das erlaubt allen Teilnehmenden sich mit ihren Meinungen zeigen zu dürfen und zu aufmerksam zuzuhören, welche Meinungen / Erfahrungen andere haben.

  • Hier erfährst mehr über das dialogische Arbeiten

Positives Körper- und Selbstbild: Ich entscheide was schön ist

Unser Clip zu Schönheitsidealen und was sie mit uns machen

Was verbirgt sich hinter Schönheitsidealen? Was machen all die gefakten Bilder mit uns?
Schau dir den Clip an. Du findest darin Tipps, wie du das eigene positive Selbst- und Körperbild stärken kannst - trotz Fakebildern (!) und wie du Jugendliche darin untersützen kannst.

Materialien für den gemütlichen Teil

express yourself - zeig di wie du bisch

Dein Körper ist eine Ressource! Und ein Seismograph. Du kannst deinen Körper erkunden, Gefühle spüren und sie auch tänzerisch ausdrücken. das kannst du auch im Rahmen deiner Tanztrainings als roundabout Leiterin nutzen und einsetzen. Damit stärkst du die Persönlichkeit deiner Tanzgruppe, unterstützt die Mädchen und Frauen im Selbstausdruck und stärkst das positive Körpergefühl und Körperbild.

Du findest hier eine tolle Anleitung  von Anna Ribaut - Tanz- und Bewegungstherapeutin iac, mit Übungen und Anleitungen für den Tanzunterricht.
Diese Tools hat Anna anlässlich eines Aufbaumoduls von roundabout für uns zusammengestellt!

Lass dich inspierien, express yourself!

Es isch okey wie de bisch - Song

"Horziont" heisst der Song von Rawid zum 20 Jahre Jubi von roundabout ... Reinhören und abtanzen - NOW!

ignorier mau dis links rächts / mach di moves egau wohär dr wind wäiht / äs geit füre nid zrügg / step by step mmmmh eifach wyyt wäg / muesch dürquere dr horizont / la kämpfer stärne funkle wi dr orion / zieht z läbä dini kreisä wirds süess winä lollipop

Verse 1:

si checkä nid gloub mir du bisch underrated / outfit on top was für margechleider / d’art wi du geisch macht di unbezahlbar / anerkennig heisst liebi u nid gucci und prada /was suechsch im spiegu wo de uf instagram fingsch / status uf offline kreier dini pics / lug dna blibt einzigartig / nimm platz ufem thron mach di eiget haarschnitt / tanz im rägä bis de schwümsch gägä strom / us makeup wird chriegsbemalig / fokusier dini ziel egau ob chli oder gross

Verse 2:

sisch oke wide bisch / ignorier di likes bide pics / lug i spiegu und verlieb di i di / gniess wide bisch / jedä tag nacht aber slicht schiint glich / mach di flamme zu füür du chasch äs vorbild sii /fürnä generation /chum mach dis ding nid wi bir delegation/ dwält dräit schnäu /lug mir hei ke zyt für di mad bad vibez /bou dir dis schloss wach uf du bisch ä königin /regier über dis läbä u säg äs git ke schöneri /i tröimö vorä wält wo 8 milliarde / mönsche sägä sgit nur einisch äs ig / jaja nur einisch äs ig / shine like a diamnond für ewig uf di

Mehr von Rawid